Waldempathie in Lueneburg

Über mich und mein Konzept

Bild von mir

Silva Melanie Giesen

Üblicherweise listen Lebensberater an dieser Stelle auf welche Diplome und Zertifikate sie haben. Dann würde ich euch stolz erzählen, dass ich Pädagogik, Soziologie und Psychologie studiert habe und im Anschluss meine Fortbildungen auflisten.

Ich probiere es mal anders und verzichte darauf. Ich glaube, es geht bei dieser Aufgabe weniger um klinische Professionalität. Es geht viel mehr um menschliche Wärme, Einfühlungsvermögen und bedingungslose Akzeptanz. Und um Selbsterfahrung - dass man selbst durchlebt und erfahren hat, was man weitergibt. Und das ist es, was ich dir mitbringe.

Auch wenn die Grenzen zwischen Lebensberatung und Therapie fließend verlaufen, habe ich einen etwas anderen Schwerpunkt. Ich habe nicht den Anspruch, jemanden zu heilen. Was ich anbiete, ist Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei verstehe ich mich als Lehrer und Begleiter.

Eine meiner wichtigsten Lernlektionen war, dass wir andere Menschen nicht retten können. Das ist die "heilige" Lernaufgabe eines jeden einzelnen. Jeder von uns trägt alles in sich, was er braucht - tief in unserem Inneren finden wir einen in sich ruhenden Kern, eine tiefe Weisheit. Alles was ich tun kann, ist andere daran zu erinnern. Denn wie es mein eigener innerer Weiser so schön ausgedrückt hat: "Ich bin immer da, einen halben Schritt neben dir. Manchmal schaust du nur in die falsche Richtung."

"Hilf mir es selbst zu tun" So hat Maria Montessori auf den Punkt gebracht, was sich Kinder im Grunde von uns wünschen. Um so mehr gilt das für Erwachsene. Und so biete ich dir an, dich auf deinem ganz eigenen Weg zu deiner inneren Weisheit zu begleiten.

Kontakt
Melanie Giesen
wald ät waldempathie punkt de*

Zum Impressum